Spendenkonto Sparkasse Hanau Iban: DE 95506500230037152063 Bic:HELADEF1HAN
Spendenkonto Sparkasse Hanau Iban: DE 95506500230037152063Bic:HELADEF1HAN  

1. Golf Leistungszentrum für Menschen mit Behinderung

Der Deutsche Golf Verband richtet seit vielen Jahren die Deutschen Meisterschaften der Golfer mit Behinderung aus; eine Meisterschaft, die sich gleichberechtigt zu allen anderen Deutschen Meisterschaften im Golfsport etabliert hat. In
8 verschiedenen Behinderungs-Kategorien (Rollstuhl, Arm, Bein, Seh- und Hörbehinderung, Mental, Sonstiges mit bzw. ohne Einschränkung auf den Golfschwung) werden über
2 Tage die jeweiligen Meister ermittelt.

Obwohl sich der Golfsport für Menschen mit Behinderungen in den letzten Jahren positiv entwickelt hat, gibt es noch sehr viel zu tun. Vielen Betroffenen ist noch nicht bewusst, welche Möglichkeiten der Golfsport bietet und welche Turniere bereits existieren. Daraus ergibt sich eine hervorragende Synergie, denn ab dem kommenden Jahr wird es in Hessen einen Leistungsstützpunkt für Golfer mit Behinderungen geben.

Jens Maspfuhl, ehemals einstelliger Golfer, seit einem schweren Unfall Golfer mit Querschnittslähmung und mittlerweile 7-facher Deutscher Meister (Rollstuhl) und erster Vorsitzender der DUK-Hilfe e.V., hat sich entschieden, in seinem Heimatclub Friedberg diesen Leistungsstützpunkt in Zusammenarbeit mit dem HBRS e.V. und dem Golfclub Friedberg zu gründen. Die Ziele bestehen in der Förderung des Leistungssports im Golf für Menschen mit Behinderungen jeglicher Art. Das Angebot beinhaltet ein wöchentliches Training mit einem qualizierten Golflehrer inklusive Regelkunde und Course Management, voraussichtlich von Mai-September.

Sehr wichtig ist, dass sich Golfer mit und ohne Behinderungen auch auf dem Golfplatz auf Augenhöhe begegnen. Golfer mit Behinderungen sollen sich hinsichtlich Spielstärke und Spielgeschwindigkeit auch in den „regulären“ Turnieren mit Menschen ohne Behinderungen behaupten können, sodass das Thema „Inklusion im Golfsport“ nicht mehr nur eine Ausnahme darstellt. Außerdem ist das der beste Weg, die Hemmschwelle gegenüber Menschen mit Behinderungen zu senken, da im besten Falle während der gemeinsamen Golfrunde das physi- sche Handicap dem sportlichen Handicap untergeordnet wird.

Für Menschen mit Behinderungen, die noch keinen Einstieg in den Golfsport gefunden haben, wird es einmal im Monat die Möglichkeit eines Schnupperkurses geben. Eine Trainingsgruppe für Kinder mit Behinderungen ist ebenfalls geplant. Zusätzliche Paragolfer (für Rollstuhlfahrer) sowie die erforderliche Ausrüstung stehen im Rahmen des Trainings- angebotes zur Verfügung. 

 

Hier finden Sie uns

DUK-Hilfe e.V.

Birkenweg 3

63486 Bruchköbel

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

Telefon 06181-2947590

Fax 069-9999997569

Email info@duk-hilfe.com

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© DUK-Hilfe e.V.